Beim Arbeiten auf dem Boden an einem Relief Gesichter des Lebens.
Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden.
Beim Arbeiten auf dem Boden an einem Relief Gesichter des Lebens. Detail eines 1,50 m großen Gesichts Detail eines 1,50 m großen Gesichts Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Der Herdwagen eines Brennofens für die 2600 Einzelteile des Reliefs.
Beim Arbeiten auf dem Boden an einem Relief Gesichter des Lebens. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Großrelief liegend auf dem Boden. Hierbei muss bereits im Vorfeld der Arbeiten die Fensterposition eingeplant werden. Der Herdwagen eines Brennofens für die 2600 Einzelteile des Reliefs.
Der Künstler beim Montieren des Keramikreliefs auf der Unterkonstruktion, der Wärmedämmung einer Hausfassade.
Der Künstler beim Montieren des Keramikreliefs auf der Unterkonstruktion, der Wärmedämmung einer Hausfassade. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus.
Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar.
Der Künstler beim Montieren des Keramikreliefs auf der Unterkonstruktion, der Wärmedämmung einer Hausfassade. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. der Bauplan der Bauplan Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar.
Der Künstler beim Montieren des Keramikreliefs auf der Unterkonstruktion, der Wärmedämmung einer Hausfassade. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Der Künstler im Gerüst mit seinem Assistenten Bruder Klaus. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar.
Beim Berühren der Bilder mit dem Mauszeiger
erhalten Sie kurze Erklärungen.
Keramikrelief-Hausfassade Keramikrelief-Hausfassade
Kunst am Bau, künstlerische Gestaltung einer Wärmedämmung an der Wetterseite einer Hausfassade. Keramikrelief-Hausfassade Keramikrelief-Hausfassade Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar. Beim Babbauen des Montagegerüstes wird nacht sechsmonatiger Montage das Kunstwerk erst sichtbar.
Kunst am Bau, künstlerische Gestaltung einer Wärmedämmung an der Wetterseite einer Hausfassade. Keramikrelief-Hausfassade Keramikrelief-Hausfassade
Wer hat nicht schon vor einem
1000-Teile-Puzzle gesessen, verzweifelt suchend nach den passenden Teilen für den strukturlosen blauen Himmel?
Doch um 60 Tonnen Ton zum Puzzle-Bild zu verarbeiten, dazu braucht es wohl einen Künstler. Waldemar Erdtmann hat eigentlich nichts im Sinn mit Kartonstücken. Bei seinem Puzzle handelt es sich vielmehr um ein 17 Meter hohes und etwa 36 Meter breites Tonrelief, das seit 1988 die Fassade des Altenheims in Hürth-Gleul nahe Köln schmückt.
Kunst am Bau, künstlerische Gestaltung einer Wärmedämmung an der Wetterseite einer Hausfassade. weiter Einzelstücke
finden Sie in
der Galerieshow
www.1artshop.de